Missklänge – 29. März 2020

 

 

 

Liebe Mama,

 

ich träume schon von leeren Regalen. Glücklicherweise komme ich trotzdem endlich dazu, Dir auf Deinen letzten Brief zu antworten. Es ist einfach zu viel Hektik im Moment. Hoffentlich geht es Dir gut. Bei uns ist der Teufel los. Und man muss ganz früh aufstehen. Weil sonst alles weg ist, in den Regalen im Supermarkt.

 

Eben hätte ich beinahe bei Ebay ein Beatmungsgerät aus zweiter Hand ersteigert. Aber da war irgendein Asozialer mal wieder schneller. Trotzdem: Ich bleibe wachsam. Gestern wurde eine komplette aufblasbare Intensivstation vertickt. Habe ich allerdings zu spät gesehen.

 

Die Leute sind verrückt. Sie kaufen alles weg. Egal ob sie es brauchen oder nicht. Und wenn man schließlich seine Karre voll hat und in der Schlange vor der Kasse steht, soll man angeblich einen Meter fünfzig Abstand halten. Ich tue das nicht mehr, sonst quetscht sich wieder so eine Alleinerziehende dazwischen.

 

Und kommt man nach Hause, findet man keinen Parkplatz vor der Tür. Die Garage kann ich ja momentan nicht benutzen, weil wir dort unsere Vorräte lagern. Allein das Klopapier nimmt schon ein Viertel des Platzes weg. Und dann die Küchenrollen, die Desinfektionsmittelflaschen, die Atemschutzmasken, die Wasserkästen, die Flüssigseife, die Handschuhe und und und.

 

Ich weiß schon gar nicht mehr, was da noch alles drin ist. Wenn es eng wird, kannst ich ja vielleicht Klopapier gegen Zigaretten tauschen oder so. Aber lass Dich nicht verrückt machen, Mama. Im Notfall hast Du ja mich.

 

Bleib gesund.

 

Dein Sohn

 

 

 

© Marc Mandel 29.3.2020 23 Uhr.

 

Hier sind weitere zeitkritische Glossen zu finden.

Wer mich ganz schnell erreichen will, schreibt mir eine E-Mail.

 

Let's make the world a better place! Gegen Rassismus - gegen Gewalt. #Ausnahmslos.

Die legendären Mädchenlieder - und die Vollmondballade - im Verlag vergriffen - jetzt wieder als PDF lieferbar.

Dichter-Lichter. Literarisches zu Weihnachten.
Coortext: Dichter-Lichter. Literarisches zu Weihnachten. Herausgegeben von Marc Mandel Januar 2020.

Ja ist denn schon wieder Weihnachten?

 

Machen 2.0

Gedichte schreiben

für Rapper Slammer Liedermacher

 

Mandels Making-of

Metrum

Mädchensongs

Metaphern

 

im chiliverlag

März 2019

 

 

Machen! Silben, Sätze, Sensationen. Marc Mandels minimalistischer Merkratgeber für moderne Manuskriptmacher. Verl: chiliverlag 17. März 2016.

 

Die Sammlung 'Morden' enthält 19 eher satirische Kurzkrimis. Sie verführen zum Selberdenken.

Verl: chiliverlag Juni 2014.

Wer sich für eine meiner Lesungen oder Performances interessiert, klickt hier.

Bücher des Erzählers Marc Mandel erscheinen im chiliverlag. Näheres findet man hier.

Auf den Seiten Mädchenlieder, Geschichten, Mandelsplitter und Gedichte finden Sie Texte, die ich kürzlich geschrieben habe. 

Zu meiner Autorenseite bei Amazon klickst Du hier.

Für das Krone Slam Team haben wir

von 2012 bis 2015

die Öffentlichkeitsarbeit übernommen und die Web-Page erstellt.

Bilder für Publikationszwecke in hoher Auflösung können hier unter dem Impressum heruntergeladen werden.

Hier finden Sie Informationen über die Literaturgruppe Poseidon.

Die Webpräsenz der Blinden- und Sehbehinderten-Autorengruppe BLAutor findet man hier.

Erinnerungen an die Weyrauch-Revue im Künstlerkeller sieht man hier.

Hier geht es zu einer Homepage, die wir gestaltet haben und hier geht es zur Web-Präsenz der Fotografin Ellen Eckhardt.

 

"You may say that I'm a dreamer, but I'm not the only one.

 

I hope someday you'll join us and the world will live as one."

 

(John Lennon)