Missklänge – 1. April 2018

 

 

 

Gehört das Christentum zu Deutschland?

 

 

 

Seehofer hat angefangen. Die Kanzlerin widerspricht ihm. Die Granden der CSU scharen sich um den Innenminister. Statt uns zu regieren, üben sich unsere Politiker in Definitionsfragen: Was gehört zu Deutschland? Der Islam? Das Judentum? Das Christentum?

 

„Deutschland ist geprägt“, behauptet der Verkehrsminister (wer hat ihm denn bloß zu diesem Job verholfen?) – nicht von Autos, nein, von einer Religion. So ähnlich sagen es auch die anderen in der CSU. Aber wodurch ist Deutschland nun geprägt? Durch den Islam? Das Judentum? Das Christentum?

 

Nein, sagen wir: durch den Atheismus. Den gab es nämlich bereits bei den alten Germanen. Bis die Christen sie bekehrten. Mit Feuer und Schwert. Das hat schon Doktor Luther nicht gefallen; aber spätestens seit der Aufklärung hat nichts so dieses Land geprägt, wie der Atheismus.

 

Ist Deutschland vielleicht durch Gott geprägt worden? Allmächtig, allwissend, allgütig, wie er nun mal gedacht wird? Gäbe es ihn, hätte er ja wohl nicht all das zugelassen, was hier in 2000 Jahren so angezettelt wurde. Egal ob durch Muslime, Juden oder Christen.

 

Es bleibt als Faktum: Mehr als die Hälfte der Deutschen haben sich abgewandt von diesem Gott. Ist es also tatsächlich der Atheismus, der dieses Land prägt? Sicher. Aber was gehört dazu? Der Islam, das Judentum, das Christentum? Das weiß nur die CSU.

 

 

 

© 2018 by Marc Mandel.

 

Hier sind weitere zeitkritische Glossen zu finden.

Wer mich ganz schnell erreichen will, schreibt mir eine E-Mail.

 

Let's make the world a better place! Gegen Rassismus - gegen Gewalt. #Ausnahmslos.

 

Machen! Silben, Sätze, Sensationen. Marc Mandels minimalistischer Merkratgeber für moderne Manuskriptmacher. Verl: chiliverlag 17. März 2016.

 

Die Sammlung 'Morden' enthält 19 eher satirische Kurzkrimis. Sie verführen zum Selberdenken.

Verl: chiliverlag Juni 2014.

Wer sich für eine meiner Lesungen oder Performances interessiert, klickt hier.

Bücher des Erzählers Marc Mandel erscheinen im chiliverlag. Näheres findet man hier.

Auf den Seiten Mädchenlieder, Geschichten, Mandelsplitter und Gedichte finden Sie Texte, die ich kürzlich geschrieben habe. 

Keine Lesung mehr verpassen - folge mir auf Twitter:

Zu meiner Autorenseite bei Amazon klickst Du hier.

Für das Krone-Slam-Team haben wir

von 2012 bis 2015

die Öffentlichkeitsarbeit übernommen und die Web-Page erstellt.

Bilder für Publikationszwecke in hoher Auflösung können hier unter dem Impressum heruntergeladen werden.

Hier finden Sie Informationen über die Literaturgruppe Poseidon.

Die Webpräsenz der Blinden- und Sehbehinderten-Autorengruppe BLAutor findet man hier.

Erinnerungen an die Weyrauch-Revue im Künstlerkeller sieht man hier.

Hier geht es zu einer Homepage, die wir gestaltet haben und hier geht es zur Web-Präsenz der Fotografin Ellen Eckhardt.

 

"You may say that I'm a dreamer, but I'm not the only one.

 

I hope someday you'll join us and the world will live as one."

 

(John Lennon)