Missklänge – 13. April 2020

 

Liebe Mama,

 

trotz aller Hektik schreibe ich Dir wieder einmal. Einfacher wäre, wenn Du Dich endlich zu einem Smartphone durchringen könntest. Oder zu einem Laptop mit E-Mail-Account. Was das ist? Da kannst Du mir schreiben, ohne eine Briefmarke drauf zu kleben. Wäre jetzt wichtig.

 

Aber Du darfst kein Gerät kaufen, das für 5G geeignet ist. Ich habe gerade mein neues Super-Duper-Handy zurückgeschickt. Weil es 5G hat. Und wie es heißt, wird Corona durch das neue Mobilfunknetz 5G verbreitet. Haben die Chinesen erfunden.

 

Wieso ich Stress habe, fragst Du? Weil meine Mitbürger durchdrehen. Die Dummheit steigt in einer ‚exponentiellen Kurve‘ an. Hat die Kanzlerin gesagt. Wenigstens so was Ähnliches. Was genau das ist, weiß keiner, so eine exponentielle Kurve. Aber recht hat sie.

 

Im Übrigen rät die Regierung: Abstand halten. Das hat ein katholischer Pfarrer in Detroit wörtlich genommen und aus seiner Kirche ein ‚Bless In‘ gemacht: Wenn Autos vorfahren und die Seitenscheibe herunterlassen, sprüht er aus einer Wasserpistole seinen priesterlichen Weihwassersegen in das Fahrzeug – aus sechs Metern Distanz, wie man hört. Empfehlenswert.

 

Ein Kumpel sagte mir, dass der Virus im Rachen sitzt und beim Zähneputzen einfach durch Gurgeln weggespült wird. Klasse. Weiß keiner. Kreativität ist gefragt in Corona-Zeiten: Der Pastor in Detroit bastelt momentan an einer Hostien-Wurfmaschine. Vielleicht fängt Corona ja im Kopf an.

 

Gesegnete Ostern

 

Dein Sohn.

 

 

 

© Marc Mandel 13.4.2020 21 Uhr

 

Hier sind weitere zeitkritische Glossen zu finden.

Wer mich ganz schnell erreichen will, schreibt mir eine E-Mail.

 

Let's make the world a better place! Gegen Rassismus - gegen Gewalt. #Ausnahmslos.

 

Machen 2.0

Gedichte schreiben

- für Rapper Slammer Liedermacher

 

Mandels Making-of

Metrum

Mädchensongs

Metaphern

 

im chiliverlag

März 2019

 

Die legendären Mädchenlieder - und die Vollmondballade - im Verlag vergriffen - jetzt wieder als PDF lieferbar.

Ja ist denn schon wieder Weihnachten?

Dichter-Lichter. Literarisches zu Weihnachten.
Coortext: Dichter-Lichter. Literarisches zu Weihnachten. Herausgegeben von Marc Mandel Januar 2020.

 

Machen! Silben, Sätze, Sensationen. Marc Mandels minimalistischer Merkratgeber für moderne Manuskriptmacher. Verl: chiliverlag 17. März 2016.

 

Die Sammlung 'Morden' enthält 19 eher satirische Kurzkrimis. Sie verführen zum Selberdenken.

Verl: chiliverlag Juni 2014.

Wer sich für eine meiner Lesungen oder Performances interessiert, klickt hier.

Bücher des Erzählers Marc Mandel erscheinen im chiliverlag. Näheres findet man hier.

Auf den Seiten Zeitkritik, Mädchenlieder, Geschichten, Mandelsplitter und Gedichte finden Sie Texte, die ich kürzlich geschrieben habe. 

Zu meiner Autorenseite bei Amazon klickst Du hier.

Bilder für Publikationszwecke in hoher Auflösung können hier unter dem Impressum heruntergeladen werden.

Hier finden Sie Informationen über die Literaturgruppe Poseidon.

Die Webpräsenz der Blinden- und Sehbehinderten-Autorengruppe BLAutor findet man hier.

Erinnerungen an die Weyrauch-Revue im Künstlerkeller sieht man hier.

Hier geht es zu einer Homepage, die wir gestaltet haben und hier geht es zur Web-Präsenz der Fotografin Ellen Eckhardt.

 

"You may say that I'm a dreamer, but I'm not the only one.

 

I hope someday you'll join us and the world will live as one."

 

(John Lennon)