Am 3. Mai 2018 um 19 Uhr 30

 

liest die Schriftstellerin Ella Theiss

 

aus dem Roman Duo mit Beretta

 

für die LiteraturInitiative im Verein Darmstadt KulturStärken

 

im Künstlerkeller im Schloss, Marktplatz 15, 64283 Darmstadt.

 

Der Eintritt beträgt 5 Euro.

 

 

 

Für die menschenscheue Isabell gerät die Welt aus den Fugen: erst der Tod der Mutter und der Auszug aus der vertrauten Wohnung, dann der Überfall durch eine Bande Jugendlicher. Seither hat Isabell ein kampflustiges alter Ego namens Billie in Begleitung, das 68er Sprüche klopft und als Streetworkerin die Welt retten will.
Prompt erhält Billie die schwierige Aufgabe, zwei in Darmstadt gestrandete junge Menschen vor dem Zugriff einer osteuropäischen Zuhältermafia zu bewahren: einen amnesiekranken Schleuserhelfer und eine geflohene Zwangsprostituierte. Dass beide Heimkinder waren, scheint ein Zufall, bis zwei Darmstädter Kinder auf Initiative von Behörden in einem dubiosen ungarischen Waisenhaus verschwinden. Billie nimmt den ungleichen Kampf mit den Menschenhändlern auf. Und unversehens hängt Isabell mit drin. „Ein spannender Roman mit Tiefgang, aber auch viel Humor und Wortwitz“, urteilt die Huffington Post.

 

Ella Theiss ist das Pseudonym von Elke Achtner-Theiss, die seit rund 25 Jahren in Roßdorf lebt. Sie hat Germanistik und Sozialwissenschaften studiert, dann als Redakteurin und Texterin gearbeitet, insbesondere im Themenbereich Ökologie und Bio-Lebensmittel. Seit 2008 schreibt sie auch Romane und Erzählungen. Mit ihrem historischen Krimi "Die Spucke des Teufels" belegte sie Platz 2 zum Gerhard-Beier-Preis 2010. Ihre Kurzgeschichten wurden mehrfach prämiert. Im vergangenen Jahr war sie für den Friedrich-Glauser-Preis in der Kategorie Kurzgeschichten nominiert. „Duo mit Beretta“ ist ihr dritter Roman und erster Darmstadt-Krimi. Mehr unter www.ellatheiss.de

 

ächst hier.

Wer mich ganz schnell erreichen will, schreibt mir eine E-Mail.

 

Let's make the world a better place! Gegen Rassismus - gegen Gewalt. #Ausnahmslos.

 

Machen! Silben, Sätze, Sensationen. Marc Mandels minimalistischer Merkratgeber für moderne Manuskriptmacher. Verl: chiliverlag 17. März 2016.

 

Die Sammlung 'Morden' enthält 19 eher satirische Kurzkrimis. Sie verführen zum Selberdenken.

Verl: chiliverlag Juni 2014.

Wer sich für eine meiner Lesungen oder Performances interessiert, klickt hier.

Bücher des Erzählers Marc Mandel erscheinen im chiliverlag. Näheres findet man hier.

Auf den Seiten Mädchenlieder, Geschichten, Mandelsplitter und Gedichte finden Sie Texte, die ich kürzlich geschrieben habe. 

Zu meiner Autorenseite bei Amazon klickst Du hier.

Für das Krone-Slam-Team haben wir

von 2012 bis 2015

die Öffentlichkeitsarbeit übernommen und die Web-Page erstellt.

Bilder für Publikationszwecke in hoher Auflösung können hier unter dem Impressum heruntergeladen werden.

Hier finden Sie Informationen über die Literaturgruppe Poseidon.

Die Webpräsenz der Blinden- und Sehbehinderten-Autorengruppe BLAutor findet man hier.

Erinnerungen an die Weyrauch-Revue im Künstlerkeller sieht man hier.

Hier geht es zu einer Homepage, die wir gestaltet haben und hier geht es zur Web-Präsenz der Fotografin Ellen Eckhardt.

 

"You may say that I'm a dreamer, but I'm not the only one.

 

I hope someday you'll join us and the world will live as one."

 

(John Lennon)